Beten verbindet

Wir nehmen mit anderen Itzehoer Kirchengemeinden teil an der Aktion “Kerze der Hoffnung”

Jeden Tag werden um 18 Uhr die Glocken geläutet. In der Kirche wird die Osterkerze entzündet.
Danach beginnt eine Gebetszeit. Gegen 18.10 Uhr wird das Vaterunser gebetet. Dabei ist das Einzelgeläut (Gockenschläge) zu hören.

So können Sie mitmachen: zünden Sie zuhause um 18 Uhr eine Kerze an (und stellen Sie diese in ein Fenster).
Beten Sie für die Nöten der Menschen und für die, die in dieser Krise Verantwortung tragen.
Beten Sie – von den Glockenschlägen begleitet – das Vaterunser, das Gebet, das die Welt umspannt.

Beten verbindet