Musik

Musik oder Lobpreis?

Musik begleitet uns in allen Bereichen in der Kirche:
im Gottesdienst, im Kinder- und Jugendbereich; und schließlich hört es mit der Musik im Alter nicht auf!
Für mich sind Musik machen und singen nicht voneinander zu trennen. Allein ist es sehr „ein“tönig, aber wenn man sich mit anderen zusammen schließt, kann etwas Großes entstehen.
Groß ist auch das Wort Lobpreis. Verschiedenes Tun kann Lobpreis sein: Gebet, Singen, Musizieren, Gottes Wort hören oder lesen, und vieles mehr.
Ich möchte mit Dir und Ihnen einen Chor bilden, der über die Musik in den Lobpreis kommt. Begleitet werden soll dieser Chor von verschiedensten Instrumenten. Es soll um Vernetzung von Menschen gehen, Spaß an der Musik und Freude an Gott.

Mitmachen kann jeder, der sich an den alten Chorälen erfreut, aber auch moderne Lobpreislieder kennenlernen möchte. Man muss nicht viel mitbringen außer sich selbst und, wer hat, sein Instrument. Vorausgesetzt wird nicht, dass man ein Topmusiker ist; Grundkenntnisse reichen, und das Alter spielt keine Rolle(!).
Mein persönliches Ziel dieser anfangs freien Treffen ist, dass sich eine Gruppe von Menschen zusammenschließt, die durch die Musik im Glauben wächst und das auch in Gottesdienste transportieren kann.

Die ersten 3 Treffen sind mittwochs von 17:30 – 19:00 Uhr am

4. September
2. Oktober
6. November

Ich freue mich auf Dich und Sie und eine schöne Zeit, in der Gott der Mittelpunkt ist.

Bis dahin eine gesegnete Zeit, Pia Carstens